DE EN
AKTUELLES
News, Videos & Tipps

Marc Barthel - Das Comeback der Haare

Das Medical-Beauty-Magazin "Mabelle" hat ein Interview mit unserem Patienten Marc Barthel geführt.


Zusammenfassung des 7. Kongresses der FUE Haarspezialisten in Malaga vom 26-28. April 2018

Sehr geehrte Patienten,
verehrte Interessenten,
um zu sehen, wo man in der Aktualität der Haartransplantation steht sollte man wissen, wie hoch der weltweite  Standard ist. Wir haben am Europäischen Kongress für FUE Haarspezialisten in Malaga teilgenommen und möchten Ihnen die aktuelle Situation und die nahe Zukunft der Haartransplantation nachstehend mitteilen.

  1. Der Kongress wurde von Mitgliedern aus Spanien, Belgien, England, Frankreich besucht. Erstaunlicherweise, war neben Hairmedic nur ein plastisch chirurgisches Paar aus Deutschland vertreten.
  2. Es waren Ärzte als Sprecher aus der ganzen Welt auch aus den USA und Südamerika eingeladen um Ihre Ergebnisse zu präsentieren.
  3. Es wurde darauf hingewiesen, daß es Standard werden sollte, nach der Entnahme die gewonnen Grafts nach 1er, 2er, 3er Transplantaten zu sortieren, dies am Besten durch  mikroskopische Unterstützung. Somit sollte die erste Haarreihe immer Grafts mit einem Haar enthalten.
  4. Ebenso sollte in Grenzfällen eine Haaranalyse gemacht werden. Grenzfälle sind die Fälle in denen der zukünftige Haarausfall in die Berechnung der Bedeckung der Kahlstelle mit einfließt. Somit das Verhältnis auf Jahre passend ist.
  5. Der Stellenwert einer PRP Behandlung wurde jetzt nach umfangreichen wissenschaftlichen Auswertungen noch einmal ausdrücklich betont. A) direkt nach der Behandlung B) als vorbeugende Maßnahme vor Transplantation in mehreren Sitzungen C )als präoperative Maßnahme nach Transplantation.
  6. Ab sofort werden wir eine PRP Behandlung mit sehr hochwertigen Produkten (hier wurde unser Produkt „Regan“ genannt im Werte von 400 € jeder Transplantation ab 2500 Grafts kostenlos hinzufügen.
  7. Es wurde wissenschaftlich belegt, daß nach einer PRP Kur, die aus mehreren Behandlungen besteht  ein Neuwachstum nach 12 Monaten von bis zu 15 % erreicht werden kann.
  8. Ebenso ist die Zusatzbehandlung von Eigenfett eine vorteilhafte Maßnahme. Wir werden Sie hier auf dem Laufenden halten.
  9. Man hat auf die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln hingewiesen und deren vorteilhaft Wirkungsweise der Haarerhaltung und Neuwachstum. Auch hier werden Sie in Zukunft neu informiert.
  10. Ein hochinteressantes Thema war noch die Haartransplantation ohne Rasur. Hier wird mittels einer speziellen Hohlnadel ohne Hinterkopfrasur, das Graft entnommen und in die dünnen Stellen eingesetzt. Somit wird eine Haartransplantation nach 4- 5 Tagen kaum mehr sichtbar werden. Nachteil: Aufgrund  des wesentlich höheren Aufwandes, wird die Behandlung hochpreisiger. Außerdem kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit nur 1500 Grafts am Tag verpflanzen. Wir werden diese Art der Behandlung sofort einführen. Sie eignet sich natürlich auch ideal zum Auffüllen oder bei einer Repair.
  11. Über den Haarroboter hat man nur wenig Sätze verloren, da kaum nennenswerte Ergebnisse vorliegen.
  12. Die Einnahme von Haarwuchsfördernden Medikamenten wurde befürwortet und empfohlen.


Grundsätzlich lassen sich unsere erzielten Ergebnisse mit allen Ergebnissen der Teilnehmer weltweit absolut vergleichen. Wir haben uns kritisch hinterfragt aber niemanden gesehen, der bessere, natürliche Ergebnisse erzielt als wir. Neben dieser erfreulichen Tatsache ist es uns aber ein absolutes Anliegen, auch in den pre und postoperativen Behandlungsmethoden Spitzenangebote und Leistungen zu erbringen.

Dortmund, den 01.05.2018
Ihr Hairmedic Team
Johannes und David Weiand

Eigenblut gegen ein haariges Problem

Die PRP-Eigenblutbehandlung

PRP (Platelet Rich Plasma - Thrombozytenreiches Blutplasma) ist eine natürliche Quelle der Zellenerneuerung. Blutplättchen oder Thrombozyten enthalten alle biologischen Bausteine sowie Wachstumsfaktoren (Proteine, die das Zellwachstum regulieren), um Haarwurzelzellen wiederherzustellen und blutgefäßbildende Zellen zu aktivieren. Dies sorgt für eine verbesserte Durchblutung und damit eine optimal Nährstoffversorgung der Kopfhaut.

Stammzellen-Therapie zum Aufbau der Haarwurzeln

Durch Zentrifugation und Filtrieren (Plasmapherese) gewinnt man aus Eigenblut ein Blutplättchen-Konzentrat. Dieses Konzentrat wird umgehend in die von Haarverlust betroffenen Kopfhautregionen injiziert.
Durch künstlich hervorgerufene Aktivierung der Thrombozyten werden die Wachstumsfaktoren freigesetzt. So wird die Bildung neuer Zellen angeregt. Die "Wachstunsfaktoren" werden dabei ohne Umwege direkt in die Kopfhaut eingebracht. Das unterstützt den Körper ganz gezielt bei der Zellregeneration.

Nebenwirkungsfreie Behandlung

PRP kann Haarausfall stoppen und neues Haarwachstum anregen. Dabei sind keine Nebenwirkungen oder allergischen Reaktionen zu erwarten, da die Behandlung mit körpereigenem Blut erfolgt. Die PRP-Therapie ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet und altersunabhängig sehr gut verträglich.
Die PRP-Behandlung wird als eigenständige Therapie gegen dünner werdendes Haar und als Kombinationstherapie angeboten, beispielsweise in Verbindung mit einer Anwendung mit Microneedling.

Microneedling: Wundheilung regt Haarwachstum an

Lange galt die Meinung, dass sich Haarfollikelzellen nicht erneuern. Forscher der Universität Pennsylvania in Philadelphia schenkten erstmals dem Phänomen, dass im Randbereich von Wunden neue Haare wuchsen, Beachtung. Das Ergenbnis: Wachstumsfaktoren in Zellen, die die Wundheilung fördern, regen auch die Bildung neuer Haarfollikel an.
Der Dermaroller besitzt sehr feine Titannadeln. Kleinste, kaum spürbare Einstiche in die Kopfhaut stimulieren die Wachstumsfaktoren der Zellen.
Nach einer Vorbehandlung mit dem Dermaroller zeigen nachfolgende Therapien deutlich bessere Ergebnisse.

Top